Der Notar

Zur Person:

 

Dr. Bleisteiner hat sein juristisches Studium und die Referendarzeit in Bayreuth und Nürnberg absolviert.

 

An der American University in Washington, DC, USA, erwarb er den Abschluss eines masters of laws (LL.M.). An der Universität Würzburg promovierte er über ein computerrechtliches Thema.

 

1998 wurde er zum Notarassessor in Thüringen ernannt. Während dieser Zeit war er auch als juristischer Mitarbeiter beim Deutschen Notarinstitut in Würzburg tätig.

 

2002 wurde er zum Notar in Bedburg/Erft ernannt (Amtsnachfolger von Dr. Reinmold).

 

2011 hat er seinen Amtssitz nach Köln verlegt und die Amtsnachfolge von Dr. Hans Henrici angetreten. Er verwahrt außerdem die Akten des Notars Dr. Krauthausen.

 

Seit Oktober 2012 befinden sich die Räume des Notariats nicht mehr in der Clemensstraße 7 sondern am neuen Standort Kreuzgasse 2a/Schildergasse 84a.

 

Aufgaben des Notars:

Der Notar ist unparteilicher Rechtsberater und Betreuer sämtlicher Beteiligten.

Unparteilich und objektiv soll der Notar sein Amt versehen, ist es doch eine staatliche Aufgabe mit hoheitlichen Befugnissen, die ihm übertragen ist. Notare sind zuständig für Beurkundungen jeder Art sowie für die Beglaubigung von Unterschriften, Handzeichen und Abschriften.

Das betrifft vor allem folgende Bereiche:

 

  • Immobilien: Kauf, Bestellung von Grundschulden, Bauträgerverträge, Teilungserklärungen
  • Ehe, Partnerschaft und Familie: Ehevertrag, Scheidungs- und Partnervertrag, Adoption
  • Erbe und Schenkung: Testament und Erbvertrag, Erbscheinsantrag, Nachlassverteilung, vorweggenommene Erbfolge, Schenkungs- und Übergabevertrag
  • Unternehmen: Gründung oder Umgestaltung einer Gesellschaft, Anteilsübertragungen, Handelsregisteranmeldung, Umwandlungen, Verschmelzungsverträge
  • Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung.


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.